Barrierefrei zum Führerschein

Unter dem Motto “Mobil trotz Handicap” haben wir uns anhand spezieller Seminare und pädagogischer Lehrgänge einen Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus erworben. Durch unsere zwanzigjährige Erfahrung in der Behinderten-Ausbildung arbeiten wir mit dem TÜV und der Bundesagentur für Arbeit sehr eng und erfolgreich zusammen.

Vor unserer Fahrschule befindet sich ein großzügiger Parkplatz, über den man barrierefrei und bequem unsere Räumlichkeiten mit einem Rollstuhl oder Gehhilfen erreichen kann.

Unser geräumiger Unterrichtsraum wurde so gestaltet, dass auch Rollstuhlfahrer ausreichend Platz zur Verfügung haben. Selbst unsere sanitären Einrichtungen sind Dank extra breiter Türen rollstuhlfreundlich, und zusätzlich auch behindertengerecht ausgestattet.

Individuelle Betreuung…wir nehmen uns gerne Zeit!

Mobilitätseingeschränkte Personen mit folgenden Behinderungen haben bereits erfolgreich mit uns ihren Führerschein gemacht: Spastik, Querschnittslähmung, Halbseitige Lähmung (Parese), Amputationen, u.v.m..

 

Ergänzend bieten wir Ihnen Fahreignungsgutachten, Bedienungsgutachten, sowie Überprüfungsfahrten nach einem Schlaganfall (Apoplex) an.

 

Jedes Handicap verlangt auch eine individuelle Beratung. Daher empfehlen wir Ihnen, vorab ein persönliches Gespräch mit unserem fachkundigen Fahrlehrer Horst Kwiotek zu führen. Hierbei kann auch anhand einer Probefahrt Ihr persönliches Schulungsangebot zusammengestellt werden.

 

Gerne beraten wir Sie auch über mögliche Kostenträger und individuell auf Sie zugeschnittene Fahrzeugausstattungen.

Auch aufgrund seiner Größe ist unser Q3 das ideale Fahrzeug für diese Art der Ausbildung. Unter anderem wurde dieser zusätzlich mit Servolenkung, Multifunktionsdrehknopf, Klimatronic, Sitzheizung, elektrischen Fensterhebern, automatischer Lichterkennung, Regensensor, Akustischer Einparkhilfe vorne und hinten, Automatischem Einparksystem u.v.m. ausgestattet.

Hier geht´s zur

Pin It on Pinterest